Weltrekordversuch – Red Bull Stratos Projekt

Aktualisiert: September 29, 2012
p-20120725-00222_news

Der Termin steht fest: Am 8 Oktober will Felix Baumgartner mit dem Red Bull Stratos Team einen neuen Rekord aufstellen. Auf 120.000 Fuß Höhe soll der Helium Wetterballon steigen, unter sich eine Kapsel tragend in der Felix Baumgartner mit einem Spezialanzug auf den Ausstieg warten wird.

Dabei soll nicht nur der seit über 40 Jahren bestehende Rekord von Joseph Kittinger – der 1960 aus 102,800 Fuß bzw. 31.332 Metern aus einem Ballon absprang – gebrochen werden, sondern viele neue wissenschaftliche Erkenntnisse gewonnen werden. Das verwendete Sprung Equipment hat dabei Besonderheiten, die eigens für das Projekt entwickelt wurden und wir dürfen gespannt sein, ob das ein oder andere davon den Weg in die Ausrüstung der Sportszene findet.

Einige der bisher noch immer bestehenden Rekorde, nämlich die höchste Ballonfahrt mit offener Gondel (Joe Kittinger), höchste Geschwindigkeit eines Menschen ohne besondere Schutzhülle (Joe Kittinger), längster Fallschirmsprung (Joe Kittinger) und längster freie Fall (Jewgeni Nikolajewitsch Andrejew) sind dabei „in Gefahr“.

Bei dem Versuch wird zudem angepeilt, dass das erste mal in der Geschichte der Menschheit ein Mensch ohne Schutzvorrichtung die Schallmauer durchbricht. Bei den Probesprüngen erreichte Felix bereits über 800km/h im freien Fall und man geht davon aus, das bei dem angepeilten Rekordsprung über 1000 km/h möglich sind.

Wir dürfen mehr als gespannt sein, was am 8. Oktober passiert! Ich freue mich tierisch auf die dabei enstehenden Videos. Ich drücke dem gesamten Team die Daumen das alles gut geht & Blue Skies!

Für die Wissbegierigen gibts noch ein paar Links zu weiteren Informationen rund um das Projekt:

Bildergalerie

Und um das ganze abzurunden, haben wir von Red Bull noch einige schöne Bilder bekommen

Ich springe mit einem breiten Grinsen aus einem funktionierenden Flugzeug, bin süchtig nach Freefly, Internet, TV-Serien und den Wettervorhersagen fürs Wochenende ... in der Zeit dazwischen bastle ich an dieser Webseite.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.