Leserfrage: Tandemsprung als Gruppe

Aktualisiert: März 17, 2014
Fallschirmsprung mit Steve
© Steve Montgomery, Flickr

Heute in der Kategorie Leserfragen: der „Tandemgruppensprung“…

Hallo,

seit einigen Jahren überlegen ich mir Fallschirm zu springen. Dies würde ich gerne mit meinen Freunden zusammen machen.

Hier nun meine Fragen:

  • Gibt es eine Teilnehmerbegrenzung?
  • Gibt es Gruppenrabatt?

Beste Grüße
xxxx

Hallo lieber Leser und Danke für Deine Anfrage! Ich versuche Deine Fragen hier so konkret wie möglich zu beantworten. Sollten Details unklar sind, ergänze ich die Antwort gerne.

Teilnehmerbegrenzung

Eine allgemeine Teilnehmerbegrenzung für einen gemeinsamen Tandemsprung gibt es natürlich nicht, allerdings gibt es Limits bei der Anzahl an gleichzeitigen Sprüngen. So werden auf den vielen Sprungplätzen die verschiedensten Absetzflugzeuge eingesetzt, welche das „Soft-Limit“ pro Load bestimmen. In einen Load (so wird ein Absetzflug genannt) können je nach Flugzeugtyp ca. zwischen 5 bis 15 Personen mitfliegen. Pro Tandem benötigt man mindestens 2 Sitzplätze; eventuell noch einen Videospringer-Platz, für jeden Gast der ein Outside-Video haben möchte. Das zweite Limit wird durch die am Platz verfügbaren Tandemmaster und Gurtzeuge vorgegeben.

Am besten ist es, wenn Du auf unserer Sprungplatzkarte die für Dich nächsten Plätze raus suchst und diese einzeln kontaktierst. Solltet Ihr alle vorhaben „nur“ am gleichen Tag zu springen, sollten die meisten Plätze in der Lage sein Euch einen Termin zu nennen, an dem ihr alle in die Luft kommen könnt!

Gruppenrabatt

Mit Sicherheit wird Dir ein Veranstalter einen Gruppenrabatt gewähren, wenn Du mit 10 oder mehr Personen anreist. Ob es für weniger Personen auch möglich ist, dürfte u.a. von Deinem Verhandlungsgeschick abhängen und dem Betreiber Deines favorisierten Sprungplatzes. Bei einem Rabatt wirst Du aber mit Sicherheit eine höhere Anzahlung leisten müssen, da der Anbieter eventuell weiteres Personal für den Tag beauftragen muss, welches bei Ausfällen dennoch bezahlt werden will.

Grundsätzlich würde ich dazu raten, Dir einen Tandemsprung-Gutschein zu kaufen und dann Deine Freunde damit zu konfrontieren. Es würde mich schwer wundern, wenn alle die vorher noch von dieser tollen Idee geschwärmt haben, dann tatsächlich auch mitmachen und den Traum vom Fliegen gemeinsam mit Dir erleben wollen. Jeder Springer kennt die Geschichten von Freundesgruppen, die entweder vorher, aber spätestens am Sprungtag selbst auf 10% der ursprünglichen Größe zusammengeschrumpft sind 😉

Ich würde mich über einen kurzen Bericht freuen, wenn Du den Sprung dann tatsächlich erlebt hast!

Blue Skies lieber Leser und viel Spaß bei Deinem ersten Freifall Erlebnis.

Ich springe mit einem breiten Grinsen aus einem funktionierenden Flugzeug, bin süchtig nach Freefly, Internet, TV-Serien und den Wettervorhersagen fürs Wochenende ... in der Zeit dazwischen bastle ich an dieser Webseite.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.